SINN UND SINNLOSIGKEIT

Posted on Februar 27, 2015

Das Leben ist erstaunlich. Vor kurzem noch konnte ich nicht schlafen vor Herzklopfen und fragte nach dem Sinn des Lebens. Ich hinterfragte alles. Ich fühlte mich hilflos und empfand ein seltenes Gefühl von Nacktheit gegenüber dem Universum. Ich tauchte ganz ein in die Sinnlosigkeit.

Anstatt zu ertrinken, tauchte ich wieder auf. Das pure Gegenteil erwartete mich. Ich wurde durchflutet von einem unglaublichen Gefühl von tiefem Sinn, von Verbundenheit und Weite.

Auch das Fotografieren machte wieder Sinn. Ich zückte meine Kamera und trat ein in die Welt der erblühenden Tulpen.

Comments are closed.